Am 25. 11. 2014 begaben sich die SchülerInnen der 3BHH mit dem Bus auf den Weg nach Wien zum Gewinn-Info-Day, Österreichs größtem Wirtschaftskongress für Jugendliche ab 16 Jahren.

 

 

 

 

 

 

Die Professorinnen Kienleitner und Vallant-Brunner waren live dabei.

Wir hörten uns drei Vorträge an:

1. Wolfgang HESOUN: Arbeiten für einen Global Player – so tickt der Weltkonzern SIEMENS

Auf großen Leinwänden zeigte er uns den Aufbau und die Struktur des Betriebes mit den besonderen Entwicklungsmöglichkeiten beim digitalen Wandel, der Globalisierung, der Elektrifizierung und dem Klimawandel.

2. Christof MEIXNER/ Alois WACH: Marketing wirkt. Beispiele aus der Praxis der OMV

Mit „MARKÄTING“ muss man immer Bilder auslösen und mit Symbolen Stories erzählen. Sie zeigten uns einige bekannte Werbespots und fragten gleich nach der Werbeerinnerung.

3. Achim HARTMANN: Erfolg ist planbar – Businessplan von UniCredit Bank Austria

Auch mit dem besten Businessplan braucht man Glück bei der Umsetzung. Einen Merksatz, den er einem Start-up immer mit gibt: Hohes Tempo ist auch hohes Risiko.

Vollgestopft mit Wirtschaftsfakten und mit vielen Eindrücken des Ringes – Schwarzenbergplatz, Hotel Imperial, Ringstraßen Galerien, Oper - sind wir schließlich im A&O Hostel gelandet. Ein Spaziergang führte uns zur Lugner City mit kleinem Imbiss und dann ging es rasch weiter zum Christkindlmarkt beim Rathaus.

Nach einem reichhaltigen und köstlichen Frühstück wartete schon die Brauerei Ottakringer auf uns. Eine engagierte Studentin erklärte uns die hohe Kunst des Bierbrauens. Vor der Heimfahrt legten wir noch einen Stopp bei der SCS ein - und die Mädchen stürmten sofort zum Primark.

We all enjoyed Vienna, especially the nightlife, and it was a very nice journey. We would like to make it again, because we had a lot of fun and it was a great time.

 

 

 

 

 

Copyright © 2017. HAK Wolfsberg. Designed by Shape5.com Joomla Templates