Am 20. April 2015 machten sich die 2. Jahrgänge auf zur Exkursion in die Steiermark.

 

 

 

 

 

 

 

Als Begleitpersonen fungierten Frau Prof. Mag. Sandra Kunstätter und Frau Prof. Mag. Gerlinde Quendler. Hierbei wird stets Wert auf ökologisch orientierte Leitbetriebe der Region gelegt, die sich trotz vieler Mitbewerber bewähren und durchsetzen können.

 

Der erste Programmpunkt war die Zotter Schokoladenmanufaktur GmbH in der 365 unterschiedliche Schokoladen hergestellt werden. Bei Zotter ist Nachhaltigkeit kein Fremdwort. Es wird in Bio- und Fairtrade-Qualität produziert, weil die Umwelt und der Mensch im Vordergrund stehen. Bei der Verkostung konnten wir uns davon überzeugen.

 

Weiter ging es zur Manufaktur für edlen Brand und feinen Essig Gölles. Ein fachkundiger Vortrag mit Videounterstützung ließ uns in die Welt der Essig- und Schnapsherstellung eintauchen. Auch hier bekamen wir wieder die Möglichkeit, verschiedene Produkte zu verkosten.

 

Am Nachmittag besuchten wir den Ökopark in Hartberg. Hier wurden uns von einer netten Studentin, sehr verständlich, zahlreiche physikalische Versuche im Experimentarium demonstriert. „Angreifen unbedingt empfohlen“ ist das Motto – so konnten wir selbst experimentieren und die Technik und Physik spielerisch erleben und verstehen. Es war ein abwechslungsreicher Ausflug in die phantastische Welt der Physik.

 

Übernachtet wurde in der JUFA in Graz. Dort verbrachten wir einen gemütlichen Abend, den wir bis 22 Uhr alleine gestalten konnten. Natürlich ging es danach ins Bett um für den nächsten Tag fit zu sein.

 

Nach einem ausgedehnten und leckeren Frühstück machten wir uns auf den Weg zur Grazer Oper. Der ausführlich erklärte Rundgang gab uns einen Einblick in den gesamten Ablauf, den eine Aufführung in diesen Räumlichkeiten so mit sich bringt. Anschließend erkundeten einige den Schlossberg oder erweiterten die Frühjahrs- bzw. Sommergarderobe bei herrlichem Wetter in Graz.

 

Am späten Nachmittag kamen wir nach Wolfsberg zurück.

Die Exkurson in die Steiermark war mit jeder Menge Spaß verbunden, sehr informativ und lehrreich, aber natürlich viel zu kurz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright © 2017. HAK Wolfsberg. Designed by Shape5.com Joomla Templates